Tipis

(214)

Inhaltsverzeichnis

1.
Moderne Tipis für Kinder: sowohl für Drinnen als auch für Draußen
2.
Ausstattung und Zusatzfunktionen
3.
Nicht nur Indianerzelte: diverse Designs für mehr Spaßfaktor
4.
Fazit

Tipis für Kinder Kaufberatung

Eine geheimnisvolle Höhle, ein geborgener Rückzugsort, wo Ihr Liebling Verstecken spielen oder ein Buch in aller Ruhe lesen kann: Tipis und Zelte für Kinder sorgen im Schlafzimmer für ein ausgefallenes Ausstattungselement, das sich sowohl zum Austoben als auch zum Entspannen eignet. Moderne Kinderzelte überzeugen außerdem durch ihr optisch ansprechendes Design, das in das Kinderzimmer eine frische und spielerische Atmosphäre bringt.

1. Moderne Tipis für Kinder: sowohl für Drinnen als auch für Draußen

Tipis und Kinderzelte erweisen sich im Schlafraum als eine schöne Lösung, um die Spielecke der Kleinen elegant und funktional einzurichten. Klassische, kegelförmige Modelle sind in der Regel mit vier Stangen aus Holz oder Metall ausgestattet, an welchen der Zeltstoff aus Textil montiert wird – der Aufbau nimmt hierbei nur wenige Minuten in Anspruch. Größere Spielzelte in der Form von Autos oder Kinderhäusern bestehen aus mehreren Bauteilen, die Montage dieser Modelle gestaltet sich deshalb manchmal etwas aufwendiger.

Viele Tipis finden nicht nur im Kinderzimmer den richtigen Aufstellungsort, sondern lassen sich auch im Garten oder auf der Terrasse problemlos platzieren: Outdoor-Kinderzelte sind aus wetterbeständigen, schmutzabweisenden Materialien wie zum Beispiel robuster Baumwolle oder Polyester gefertigt, um den Einsatz des Kinder-Tipis nicht nur drinnen, sondern auch an der frischen Luft zu ermöglichen.

Speziell für diejenigen, die gern das Kinderzelt auch auf Reisen mitnehmen möchten: Pop-Up-Kinderzelte stellen eine interessante Neuheit in puncto „Aufbau“ dar. Was das Aufbausystem anbelangt, erinnern diese Modelle an Wurfzelte: Um die Liegefläche zu montieren, muss man das Tipi von der Transporttasche entfernen – die Montage des Tipis erfolgt dann von allein. Ein weiterer Pluspunkt der Tipis mit Pop-up-System liegt in dem niedrigen Produktgewicht, das den Transport des Spielzeltes erleichtert.

2. Ausstattung und Zusatzfunktionen

Einige Zusatzelemente sind nützlich, um den Spielfaktor des Kinderzeltes zu erhöhen: Ein Tunnel erweist sich zum Beispiel als ein nötiges Zubehör, wenn sich die Kleinen zusätzliche Versteckmöglichkeiten wünschen. Wird das Zelt eher als geschützte Leseecke genutzt, sind eine weiche Bodenmatte oder ein paar Kissen unverzichtbare Extras. Einige Tipis sind außerdem mit einem kleinen Fenster ausgestattet – das Element bewährt sich auf dem Kinderzelt nicht nur als eine hervorragende Dekoration, sondern bietet den Eltern gelegentlich die Möglichkeit, ein Auge auf die Kleinen zu werfen. Speziell für Familien, die gern das Spielzelt auch unterwegs mitbringen möchten: Ein Aufbewahrungsbeutel oder eine Transporttasche bieten hierbei ein praktisches Accessoire, um mit dem Kinder-Tipi auf eine Reise zu gehen.

3. Nicht nur Indianerzelte: diverse Designs für mehr Spaßfaktor

Eine Feuerwehrwache in Rot oder lieber eine schöne Burg, um in das Kinderzimmer die Atmosphäre eines Märchens zu bringen? Kinderzelte und Tipis werden mittlerweile mit zahlreichen Design-Motiven und in diversen Themen angeboten – hierbei haben Sie die Qual der Wahl. Wer sich hingegen eine etwas traditionellere Optik wünscht, kann sich nach einem Indianerzelt im klassischen Stil umsehen – Modelle in Weiß und Beige stellen hierbei eine zeitlose Lösung dar, die sich in diverse Einrichtungsstile problemlos integrieren lässt.

4. Fazit

Dank seines ausgefallenen Designs und der spielerischen Funktionen stellt ein Tipi ein praktisches und optisch ansprechendes Einrichtungselement für die Spielecke des Kinderzimmers dar. Viele Modelle sind nicht nur für Indoor-Aktivitäten geeignet, sondern lassen sich aufgrund der wetterbeständigen Materialien auch draußen im Garten oder auf der Terrasse einsetzen. Einige Kinderzelte bieten zudem einige Zusatzelemente, die für mehr Flexibilität sorgen: Unter anderem sind eine Bodenmatte und ein Sitzkissen besonders hilfreich, um das Tipi in eine bequeme Leseecke zu verwandeln. Um das Kinderzimmer optimal zu dekorieren, braucht das Kinderzelt ebenfalls einen passenden Look: Moderne Tipis sind in verschiedenen Farben und in verschiedenen Design-Themen erhältlich – hierbei lohnt es sich, ein zusätzliches Augenmerk zu legen.