Kinderrahmenlattenroste

(96)

Inhaltsverzeichnis

1.
Die richtige Liegeunterstützung für jedes Kinderbett
2.
Verschiedene Modelle für verschiedene Liegeflächen

Kinderrahmenlattenroste Kaufberatung

Rahmenlattenroste für Kinder stellen eine optimale Lösung dar, um das Kinderbett in eine gemütliche Schlafstätte zu verwandeln. Der stabile Rahmen und die biegsamen Holzleisten, aus welchen diese Kinderattenroste bestehen, garantieren der Wirbelsäule Ihres Lieblings eine optimale Unterstützung beim Schlafen und sorgen für ein gesundes Liegen ohne Rücken- und Gelenkschmerzen.

1. Die richtige Liegeunterstützung für jedes Kinderbett

Um den kleinen Schlafmützen einen erholsamen Schlaf zu schenken, bieten Kinderrahmenlattenroste zwischen 28 und 42 flexiblen Leisten, die in einem Rahmen aus Holz montiert sind. Die Anzahl der Leisten kann den Komfortfaktor des Produktes beeinflussen – als Allgemeinprinzip gilt: je mehr Holzlatten, desto höher die Stützkraft des Lattenrostes. Bei den meisten Rahmenlattenrosten für Kinder lässt der Härtegrad in der Mitte ebenfalls beliebig verstellen: Die Leisten sind in diesem Bereich mit speziellen Schieber aus Kunststoff und können härter oder weicher werden, je nachdem, ob die Schieber nach außen oder nach innen bewegt werden. Hochwertige Modelle bieten diese Schieber nicht nur in der Mitte, sondern in anderen „Zonen“ des Lattenrostes. Mithilfe dieser speziellen Vorrichtung sorgen sogenannte „Mehrzonenlattenroste“ dafür, dass jeder Körperteil beim Schlafen angemessen unterstützt wird, was einen gesunden und erholsamen Schlaf verspricht.

2. Verschiedene Modelle für verschiedene Liegeflächen

Vor dem Kauf eines Rahmenlattenrostes für Kinder lohnt es sich, einen Blick in die verschiedenen Größen zu werfen. Hier unten finden Sie eine kurze Übersicht über die Standardmaße, in welchen Kinderrahmenlattenroste mittlerweile erhältlich sind:

Die Modelle für die Kleinen – Rahmenlattenroste in 70 x 140 und 90 x 190 cm:

Speziell für Kinder, die noch in einem Gitterbett schlafen: Kinderrahmenlattenroste in 70 x 140 cm bieten in der Regel die richtige Ausstattung für die kleine Schlafstätte; bevorzugt das Kind eine etwas geräumigere Liegefläche, stellt ein Kinderrahmenlattenrost in 90 x 190 cm die praktische Lösung für ein herkömmliches Einzelbett dar.

Von Kinder- bis hin zu Jugendbett – Rahmenlattenroste in 100 x 200 cm bis 140 x 200 cm:

Ist das Kind vom kleinen Bettchen rausgewachsen, erweist sich die Anschaffung eines neuen Kinderbettes und eines dazu passenden Kinderahmenlattenrostes als eine erforderliche Investition. Modelle in der Größe von 90 x 200 cm oder in 100 x 200 cm sind hierbei sehr verbreitet. Für ein größeres Bett im Jugendzimmer ist ein größerer Lattenrost jedoch empfehlenswerter: Kinderrahmenlattenroste in 100 x 220 cm bis zu 140 x 200 cm bieten hierbei eine gute Option, um die Schlafstätte der jungen Erwachsenen gemütlich zu gestalten.