Ravensburger 26687 - Das verrückte Labyrinth - Jubiläums-Version

Ravensburger 26687 - Das verrückte Labyrinth - Jubiläums-Version Bild 1

Ravensburger 26687 - Das verrückte Labyrinth - Jubiläums-Version

Statt:39,94 €
Preis:26,28 €inkl. 4,99 € Versand
Sie sparen:13,66 €-34%
  • Anzahl Spieler: 2 bis 4
  • Altersempfehlung: 7 bis 99
  • Erscheinungsjahr: 2016
Weitere Produktdetails

Beliebte Brettspiele

zu allen Brettspiele

Passendes Zubehör

Produktdetails

Allgemein

MarkeRavensburger
Herstellernummer26687
Altersempfehlung7 bis 99
Erscheinungsjahr2016

Maße & Gewicht

Höhe27,30 cm
Tiefe5,50 cm

Material

MaterialKarton, Papier

Eigenschaften

Anzahl Spieler2 bis 4
Sprache HandbuchDE

Zusätzliche Produktinformationen

Kundenbewertung
(141)
EAN4005556266876
Im Angebot seit10.07.2020

Beschreibung

Schatzsuche im Dunkeln

Schätze finden, Geister verjagen und Geheimgänge entdecken: Das verrückte Labyrinth begeistert schon seit 30 Jahren Groß und Klein. Zum Jubiläum trumpft Ravensburger mit einer Besonderheit auf, denn den Spieleklassiker könnt ihr jetzt sowohl im Hellen als auch in der Dunkelheit spielen. Atemberaubende Schätze tauchen in der Nacht überraschenderweise auf und die geheimnisvollen Gänge des Labyrinths leuchten. Die Jubiläumsedition des verrückten Labyrinths ist eine tolle Abwechslung für kleine und große Schatzsucher.

So wird gespielt

Die Spielregeln unterscheiden sich nicht von der klassischen Version des verrückten Labyrinths: 1. Schatz suchen

Der Spieler, der an der Reihe ist, dreht seine erste Karte um. Auf ihr ist ein Schatz abgebildet, den der Spieler nun im Labyrinth suchen muss. 2. Karten schieben

Hat der Spieler seinen Schatz auf der Karte entdeckt, muss er sich nun den Weg zu ihm bahnen. Dafür verschiebt der Spieler das Labyrinth, indem er eine übriggebliebene Wegkarte in das Spielfeld einschiebt. Auf der anderen Seite fällt nun eine andere Wegkarte heraus, die vom nächsten Spieler verwendet wird. Die Spieler müssen geschickt agieren und die Karten an den richtigen Stellen im Labyrinth einschieben, um zum vorgegebenen Schatz zu gelangen. 3. Spielfigur ziehen

Hat der Spieler seine Wegkarte eingeschoben, darf er mit seiner Spielfigur solange die Gänge entlang ziehen, wie sie miteinander verbunden sind. Erreicht er daraufhin seinen gesuchten Schatz, legt er die Spielkarte als Beweis vor sich ab und darf in der nächsten Runde eine neue Schatzkarte aufdecken.

Der Spieler, der clever spielt und als erstes alle seine Schätze gefunden hat, ist der Gewinner des verrückten Labyrinths.

Kundenbewertungen